Vikings ziehen in EFL-Finale ein

Aufmacherbild

Die Raiffeisen Vikings können sich für die Finalniederlage gegen die Berlin Adler 2010 revanchieren und gewinnen das EFL Halbfinale gegen die Deutschen mit 34:7 (20:7). Die Gäste gehen durch einen Touchdown von Conrad Meadows in Führung, danach spielen nur mehr die Hausherren. Vier Touchdowns und zwei Fieldgoals besiegeln den klaren Erfolg des vierfachen Eurobowl-Champions. Im Finale treffen die Vikings auf die Calanda Broncos, die die Swarco Raiders Tirol mit 3:35 abgefertigt haben.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen