Alabama neuer College-Champion

Aufmacherbild
 

Alabama demütigt die Louisiana State University im BCS Championship Game mit 21:0 und gewinnt damit das Endspiel um die Meisterschaft im College-Football. In einem wenig spektakulären Match sind fünf Field Goals von Jeremy Shelley in den ersten drei Vierteln die einzigen Scores. Ein Touchdown von Trent Richardson stellt den Endstand her. Die überragende Defense der "Crimson Tide" hält die überforderte Offense von LSU bei peinlichen 92 Yards. Für Head Coach Nick Saban ist es der dritte Titel.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen