Aufmacherbild

Von Wien nach Philadelphia: Brandon Collier

Die Philadelphia Eagles bedienen sich hinsichtlich neuer Spieler auch in Österreich.

Die NFC-Franchise nimmt sensationell Brandon Collier von den Vienna Vikings unter Vertrag.

Der Defensive Lineman wird am Freitag ins Trainingscamp der Eagles einziehen und versuchen, die Vorbereitung erfolgreich zu überstehen.

Vom Reservemann zu Teil des Star-Teams?

Die Eagles benötigen den US-Amerikaner aufgrund von Verletzungen in erster Linie als Reservemann für die Einheiten.

Aber der 25-Jährige kann diese Bühne freilich nützen, mit entsprechenden Leistungen auf sich aufmerksam machen und im Idealfall einen Vertrag für die neue Saison bekommen.

Collier kommt ursprünglich von der University of Massachusetts (NCAA DIV I) und hat als Defensive Tackle insgesamt 49 Spiele, davon 43 als Starter, gespielt.

2011 wechselte der 25-Jährige nach Wien.

Namhafte Trainingskollegen

Der Verteidiger wird nun zumindest für die nächste Zeit sehr namhafte Kollegen haben, wie etwa Quarterback-Star Michael Vick, Cornerback Asante Samuel oder Receiver DeSean Jackson, der allerdings noch einen Holdout betreibt.

Die "Adler" waren nach dem Ende des Lockouts aber auch hinsichtlich neuer Spieler sehr aktiv: Mit Nnamdi Asomugha kam der begehrteste Cornerback am Free-Agent-Markt.

Als Backup für Vick haben die Eagles nun anstelle von Michael Kolb Vince Young in ihren Reihen, seines Zeichens Nummer-1-Pick im Draft 2006.

Der Spielmacher ist von den Tennessee Titans gekommen.

Brown und Jenkins auch dabei

Von den Miami Dolphins wechselte Running Back Ronnie Brown nach "Philly" und zuletzt auch Defensive Tackle Cullen Jenkins vom amtierenden Super-Bowl-Champion, den Green Bay Packers.

Die Eagles waren vergangene Saison in den Wild Card Playoffs am späteren NFL-Triumphator gescheitert.

Nach dem regen Transfermarkt-Treiben, das der Mannschaft von Head Coach Andy Reid zudem wertvolle Draft-Picks für 2012/13 einbrachte, gilt "Philly" als ganz heißer Kandidat auf den Titel 2012.

Und vielleicht mischt dabei ein ehemaliger AFL-Spieler mit...

 

Bernhard Kastler

Mehr zum Thema Zum Seitenanfang»