Kein Platz für Tim Tebow

Aufmacherbild
 

Die Philadelphia Eagles haben laut "ESPN" keine Verwendung für Tim Tebow. Der frühere Broncos- und Jets-Quarterback fällt der Roster-Reduzierung auf 53 Spieler zum Opfer. Nachdem am Freitag mit Matt Barkley bereits ein anderer Spielmacher von den Eagles zu den Arizona Cardinals getradet worden war, war eigentlich mit einem Verbleib Tebows als dritter Quarterback hinter Sam Bradford und Mark Sanchez spekuliert worden. Ob "Philly" noch einen Spieler auf dieser Position holt, ist unklar.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen