Texans-Selbstfaller bei Steelers

Aufmacherbild

Die Pittsburgh Steelers gewinnen das Monday Night Game in NFL-Woche 7 gegen die Houston Texans 30:23. Zwei Minuten vor der Pause liegen die Steelers noch mit 3:13 in Rückstand. Halbzeitstand: 24:13. Unglaublich, aber wahr: Die Texans nehmen drei TDs in 73 Sekunden hin. Erst findet Roethlisberger Bryant in der Endzone. Nach einem Foster-Fumble wirft Brown einen TD-Pass zu Moore, ehe nach einer Fitzpatrick-Interception Roethlisberger Bell bedient. Pittsburgh steht nun bei 4-3, Houston bei 3-4.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen