Seattle fertigt San Francisco ab

Aufmacherbild
 

Seattle lässt San Francisco im Top-Spiel der NFL keine Chance und gewinnt 29:3. Das Duell der erbitterten NFC-West-Rivalen ist lange eine Defense-Schlacht (Pausenstand: 5:0), ehe die Seahawks in Halbzeit zwei davonziehen. RB Marshawn Lynch besorgt alle drei Seattle-TDs (zwei Lauf, ein Catch). 49ers-QB Colin Kaepernick unterlaufen vier Turnover. Kurios: Die Partie muss ebenso rund eine Stunde wegen eines Gewitters unterbrochen werden wie zuvor Tampa Bay gegen New Orleans (16:14 für die Saints).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen