Green Bay ringt die Jets nieder

Aufmacherbild
 

Die Green Bay Packers feiern in Week 2 der NFL mit 31:24 gegen die New York Jets ihren ersten Saison-Sieg. Die Gastgeber erwischen einen Fehlstart, liegen bereits 3:21 zurück. Doch Star-QB Aaron Rodgers führt die Packers mit drei TD-Pässen zum Sieg - zwei davon fängt Randall Cobb, einen Jordy Nelson (209 Receiving Yards). Ein Timeout der Jets verhindert den eigenen TD-Pass von Geno Smith zum 31:31-Ausgleich. Tampa Bay unterliegt St. Louis 17:19. Greg Zuerlein kommt auf vier Field Goals.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen