Redskins übertrumpfen Cowboys

Aufmacherbild

Die Washington Redskins behalten in Woche zwölf der NFL im Auswärtsspiel gegen die Dallas Cowboys mit 38:31 die Oberhand. Mann des Spiels ist Redskins-Quarterback Robert Griffin III, der Pässe für 311 Yards an den Mann bringt und damit insgesamt vier Touchdowns vorbereitet. Damit stellt er sein Gegenüber Tony Romo klar in den Schatten, obwohl dieser mit einem 85-Yarder auf Dez Bryant den längsten Touchdown-Pass seiner Karriere anbringt. Die Redskins feiern den fünften Sieg im zehnten Spiel.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen