Colts drehen nach Rückstand auf

Aufmacherbild
 

Zum Auftakt von NFL-Week 11 feiern die Indianapolis Colts einen 30:27-Sieg bei den Tennessee Titans. Dabei erwischen die Mannen um Quaterback Andrew Luck, der für 232 Yards passt, ein rabenschwarzes erstes Viertel und liegen bereits mit 0:14 in Rückstand. Danach fangen sich die Colts aber und legen vor allem im dritten Quarter, das mit 17:0 an die Gäste geht, zu. Indianapolis (7-3) steht nach dem Triumph über den AFC-South-Rivalen vor dem Einzug in die Playoffs. Die Titans halten bei (4-6).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen