Auftakt-Sieg der 49ers in Dallas

Aufmacherbild
 

Die San Francisco 49ers setzen sich in Week 1 der NFL in Dallas mit 28:17 durch. Die Cowboys machen sich das Leben mit vier Turnovern in Halbzeit eins selbst schwer - erst trägt Chris Culliver ein DeMarco-Murray-Fumble zum Touchdown zurück, dann wirft Tony Romo drei Interceptions. Die 49ers schlagen Kapital, führen zwischenzeitlich 28:3. Vernon Davis scort doppelt, Carlos Hyde erläuft seinen ersten NFL-TD. Backup-QB Derek Anderson (2 TD-Pässe) führt Carolina zu einem 20:14 in Tampa Bay.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen