Dritter NFL-Coach muss gehen

Aufmacherbild
 

Kurz nach der zweiten frühzeitigen Entlassung eines Head Coaches in der NFL muss auch schon der nächste gehen. Die Miami Dolphins trennen sich von Tony Sparano. "Im Interesse des Football-Teams ist es an der Zeit, einen Wechsel zu vollziehen", erklärt Eigentümer Stephen Ross. Die Dolphins waren mit sieben Niederlagen in die Saison gestartet und halten nun bei einer 4:9-Bilanz. Interimscoach wird der bisherige Sparano Assistant Todd Bowles.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen