49ers setzen weiter auf Smith

Aufmacherbild

Nach der Absage von Peyton Manning wird der Quarterback der San Francisco 49ers auch kommende Saison Alex Smith heißen. Der 27-Jährige bekommt laut gut informierten Quellen einen Dreijahres-Vertrag, der ihm 16,5 Millionen Dollar garantiert. Das Jahressalär soll rund acht Millionen Dollar betragen, inklusive Prämien soll er bis zu 33 Millionen Dollar verdienen können. Offiziell soll der Deal am Mittwoch werden. Dem Nummer-1-Draft-Pick von 2005 gelang erst im Vorjahr der Durchbruch.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen