NFL ändert Extrapunkt-Regeln

Aufmacherbild

Die NFL will mehr Action bei Extrapunkt-Versuchen nach Touchdowns sehen und ändert die entsprechenden Regeln. Künftig werden Kick-Versuche für einen Punkt von der 15-Yard-Linie durchgeführt, statt wie früher aus zwei Yards Entfernung. Ausgespielte Versuche für zwei Punkte, Two-Point-Conversions, starten auch weiterhin von der bisher üblichen Marke. Zusätzlich bekommt die Defense nun Gelegenheit, den Ball im Falle einer Eroberung zu retournieren und selbst zwei Punkte zu erzielen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen