Redskins sollen Namen ändern

Aufmacherbild

50 der 100 US-Senatoren unterstützen eine Kampagne, die die Washington Redskins zu einer Namensänderung auffordert. Der Name, zu Deutsch "Rothäute", ist nach Ansicht der Antragsteller rassistisch. "Das Football-Team aus Washington steht auf der falschen Seite der Geschichte. Welche Botschaft besteht darin, Verunglimpfungen gegen Afro-Amerikaner zu bestrafen, und gleichzeitig Verunglimpfungen gegen amerikanische Ureinwohner zu tolerieren? Die NFL muss jetzt reagieren", so die Senatoren.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen