Patriots-Bälle: Zu wenig Luft

Aufmacherbild
 

Die gegen die New England Patriots eingeleitete NFL-Untersuchung ergibt, dass elf der zwölf Bälle im Spiel gegen Indianapolis zu wenig Luft hatten. Das berichtet ESPN und beruht sich auf anonyme Quellen. Die Liga hält sich noch zurück: "Wir kommentieren das noch nicht", sagt ein Sprecher. Die Patriots versprechen indes volle Kooperation. Der AFC-Champion, der am 1. Februar in Super Bowl XLIX auf Seattle trifft, droht der Verlust eines Draft-Picks, sollte die NFL sie für schuldig befinden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen