Coming Out von NFL-Hoffnung

Aufmacherbild
 

In der NFL könnte ab 2014 erstmals ein offen homosexueller Spieler auflaufen. Mit Michael Sam (Missouri) hat sich ein Talent, das im Draft höchstwahrscheinlich ein Team finden wird, in Interviews mit ESPN und der New York Times geoutet. "Ich bin ein stolzer schwuler Mann", erklärt der Defensive End, der seine Mitspieler schon vor der letzten Saison einweihte. Die NFL begrüßt diesen Schritt in einem Statement: "Wir bewundern seinen Mut. Jeder Spieler mit Können wird in der NFL Erfolg haben."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen