Manning verhandelt mit Tennessee

Aufmacherbild

Superstar-Quarterback Peyton Manning hat am Mittwoch acht Stunden im Headquarter der Tennesee Titans verbracht. Der AFC-South-Rivale seines bisherigen Arbeitgebers Indianapolis möchte den 35-Jährigen unbedingt verpflichten. "Hoffentlich sind wir im Rennen", meint der 89-jährige Owner Bud Adams. Für Manning wäre es eine Rückkehr zu den Wurzeln, verbrachte er doch seine College-Zeit in Tennessee. Mit Denver, Miami und Arizona sind dem Vernehmen nach nur noch drei weitere Kandidaten im Rennen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen