Manning spricht mit den Broncos

Aufmacherbild

Peyton Manning hat sich am Freitag sechs Stunden mit den Verantwortlichen der Denver Broncos getroffen. Der am Mittwoch von den Indianapolis Colts entlassene Quarterback traf sich mit Vizepräsident John Elway und Head Coach John Fox. Das Vereinsgelände verließ die Spielmacher-Legende ohne mit den Reportern zu reden. Die Broncos gehören ebenso zum Kandidatenkreis wie u.a. die Miami Dolphins, Arizona Cardinals, Kansas City Chiefs und Seattle Seahawks.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen