NFL: Keine HGH-Doping-Tests

Aufmacherbild

In der NFL gibt es vorerst keine Doping-Tests auf unerlaubte Wachstumshormone. Grund dafür sind Bedenken der Spielergewerkschaft, die noch mehr Aufklärung über die Verfahrensweise fordert. Das von der WADA entwickelte HGH-Testverfahren kommt unter anderem bei Olympia zum Einsatz. Unterdessen wurde Kevin Williams nach zwei Jahren Prozesszeit für zwei Spiele gesperrt. Der Minnesota-Defensivspieler wurde 2008 positiv auf ein Entwässerungsmittel getestet, das Anabolika-Gebrauch verschleiert.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen