Rams draften Michael Sam

Aufmacherbild

Michael Sam hat endgültig Geschichte geschrieben. Der Defensive End, der sich im Februar geoutet hatte, ist als erster offen schwuler Spieler von einem NFL-Team gedraftet worden. Dabei sorgte er für emotionale Szenen: Nachdem ihn die St. Louis Rams in Runde 7 wählten, brach Sam in Freudentränen aus. Sam musste jedoch lange warten, bis er den Zuschlag bekam. Dies sorgt für Zusatzmotivation: "Bei jedem Team, das auf mich verzichtete, dachte ich mir: 'Ich werde euren Quarterback sacken.'"

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen