NFL sperrt Colts-Eigentümer

Aufmacherbild

Die NFL sperrt den Eigentümer der Indianapolis Colts, Jim Irsay, für sechs Spiele und verurteilt ihn zu einer Geldstrafe von 500.000 Dollar. Der 55-Jährige hatte sich vor Gericht schuldig bekannt, unter Einfluss starker Schmerzmittel ein Auto gefahren zu haben. Deswegen war Irsay im März dieses Jahres auch verhaftet worden. "Ich trage die Konsequenzen für mein Verhalten und möchte mich dafür entschuldigen", so Irsay, dessen Team am Sonntag zum NFL-Auftakt auf Denver trifft.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen