Rekord-Deal für Philip Rivers

Aufmacherbild
 

Die San Diego Chargers werden in den nächsten vier Jahren weiterhin auf Quarterback Philip Rivers setzen. Die kalifornische NFL-Franchise und der 33-Jährige einigen sich auf einen Vierjahresvertrag. Rivers soll laut Informationen von "ESPN" 83,25 Millionen Dollar verdienen können, davon 65 garantiert. Russell Wilson, Ben Roethlisberger und Cam Newton haben in ihren Kontrakten etwa 60 Millionen zugesichert. Im Frühjahr wurde noch spekuliert, dass die Chargers Rivers wegtraden könnten.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen