Kopfgeld: NFL-Sperren aufgehoben

Aufmacherbild
 

Interessantes Urteil des Berufungsausschusses im Zuge des Kopfgeld-Skandals rund um die New Orleans Saints: Sämtliche gegen involvierte Spieler verhängte Sperren werden aufgehoben. Dies betrifft vor allem Linebacker-Star Jonathan Vilma, der für die komplette Saison gesperrt war. Aber auch Anthony Hargrove (acht Spiele), Will Smith (vier) und Scott Fujita (drei) dürfen vorerst aufatmen. NFL-Commissioner Roger Goodell kann die Spieler wieder sperren, wenn er Verletzungsabsicht nachweisen kann.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen