Mittelfinger-Eklat um Manziel

Aufmacherbild
 

Die Cleveland Browns unterliegen den Washington Redskins in der 2. Woche der NFL-Preseason auswärts 23:24. Dabei sorgt Browns-Youngster Johnny Manziel für einen Aufreger, als er nach einem unvollständigen Pass den Mittelfinger in Richtung Redskins-Bank zeigt. Washington-Linebacker Brian Orakpo befindet die Aktion als "lustig" und erklärt, man habe sich "ein paar Späße" mit Manziel erlaubt. "Johnny Football", der seinen ersten Touchdown wirft, entschuldigt sich: "Ich hätte klüger sein sollen."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen