NFL-Auftakt ohne Peyton Manning

Aufmacherbild

Es ist Gewissheit: Peyton Manning wird zum ersten Mal nach 208 aufeinanderfolgenden Starts ein Spiel der Regular Season verpassen. Der Quarterback-Superstar der Indianapolis Colts leidet weiterhin an den Folgen seiner Nacken-Operation. "Ich bin einfach nicht gesund genug. Das Team wird es ohne mich gut machen", so der 35-Jährige, der auch in allen 19 Playoff-Spielen immer dabei war und nun von Kerry Collins vertreten wird. Zum Auftakt gastieren die Colts im AFC-South-Schlager bei den Texans.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen