Entwarnung bei Texans-Coach

Aufmacherbild

Erste positive Nachrichten gibt es von Gary Kubiak. Der Zustand des Offensiv-Coordinators der Houston Texans ist stabil. "Er ist bei Bewusstsein, kann sich erinnern und spricht", kann Klub-Manager Rick Smith Entwarnung geben. Der erste Verdacht auf einen Herzinfarkt bestätigt sich nicht. Der 52-Jährige war während der NFL-Partie der Texans gegen die Indianapolis Colts (Endstand 24:27) zusammengebrochen und in ein Krankenhaus eingeliefert worden.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen