Dolphins feuern Mike Sherman

Aufmacherbild
 

Die Miami Dolphins reagieren auf ihre großen Probleme in der Offensive. Die Franchise aus Florida entlässt Offensive Coordinator Mike Sherman, nach zwei Jahren im Dienst der Mannschaft. Wie bereits in der Vorsaison beendeten die Dolphins die Regular Season - was die offensive Produktivität betrifft - nur auf Platz 27. Im Schnitt kamen sie nur auf 19,8 Punkte pro Partie. In den letzten beiden Spielen der Saison gelangen insgesamt nur 7 Zähler, was das Verpassen der Playoffs besiegelte.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen