Bruno Mars rockt die Super Bowl

Aufmacherbild

Bruno Mars bekommt den Zuschlag für die Super-Bowl-Halbzeitshow. Der US-Amerikaner darf das MetLife-Stadion in East Rutherford in New Jersey am 2. Februar rocken. Die Wahl des 27-Jährigen ist in den USA umstritten, gilt der Sänger doch nicht als absoluter Superstar wie etwaige Vorgänger Madonna oder Beyonce. Die Super Bowl ist eine der größten Sportveranstaltungen der Welt, allein in den USA sahen im vergangenen Jahr 110 Millionen Zuschauer das Finale der NFL.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen