AFBÖ zieht zufrieden Bilanz

Aufmacherbild
 

Nach der in Österreich ausgetragenen Football-Europameisterschaft zieht AFBÖ-Präsident Michael Eschlböck zufrieden Bilanz. "Es war ein Football-Fest, die Stimmung war gewaltig. Wir haben viele neue Fans gewonnen, das Team hat fasziniert und gegen Frankreich eine kleine Sensation abgeliefert", so der Verbandschef nach dem knapp verlorenen Finale gegen Deutschland. Die 27000 Zuschauer am Final-Spieltag bedeuteten eine neue Rekord-Kulisse und übertrumpften die 20000 von der Heim-WM 2011.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen