Vikings feiern Last-Minute-Sieg zum Auftakt

Aufmacherbild
 

Die großen Sieger der Auftakt-Runde der Austrian Football League sind die Vienna Vikings.

Die Vorjahresfinalisten entscheiden das von zwei starken Defenses geprägte Spitzenspiel gegen die Graz Giants vor 4000 Zuschauern auf der Hohen Warte mit 20:13 für sich.

Dabei müssen die Fans aber bis zum Schluss zittern: Der entscheidende Touchdown gelingt Kyle Kaiser erst eine Minute vor Schluss. Er fängt einen Zehn-Yards-Pass von Quarterback Christoph Gross.

Spannende Schlussphase

Wer nach diesem Score dachte, das Spiel wäre entschieden, irrte aber: Die Giants marschieren innerhalb einer Minute übers Feld und stehen bei exakt einer Sekunde auf der Uhr zehn Yards vor der Endzone der Wikinger. Der letzte Spielzug der Partie endet aber in der starken Vikings-Defense.

Laurinho Walch besorgt den ersten Touchdown für die Wiener, Kicker Sebastian Daum, der Fieldgoals aus 34 und 31 Yards erzielt, die weiteren Punkte.

Dragons mit schlechtem Beginn

Auch im zweiten Sonntags-Spiel werden die Nerven der Zuseher aufs Äußerste beansprucht. Die Danube Dragons finden in der ersten Hälfte kein Rezept gegen Prague-Panthers-Runningback Allen Amos, der 150 Yards und zwei Touchdowns erzielt, und gehen mit einem 10:33-Rückstand in die zweite Pause.

Die zweite Halbzeit bietet dann ein völlig konträres Bild: Die Dragons-Defense stoppt die Panthers ein ums andere Mal, während die Offense Punkte am laufenden Band fabriziert. Die eindrucksvolle Aufholjagd wird schon im dritten Viertel mit dem entscheidenden Touchdown zum 37:33-Endstand gekrönt.

Topscorer bei den Dragons ist Wide Receiver Georg Pongratz, der zwei Touchdowns fängt.

Punkte-Festival in Wiener Neudorf

Die Tirol Raiders haben mit den Rangers aus Mödling keinerlei Probleme. Die Titelverteidiger dominieren den Außenseiter auf beiden Seiten des Balles nach Belieben und gewinnen souverän mit 52:0.

Nachdem die Raiders-Offense im ersten Viertel noch etwas Sand im Getriebe hat und nur drei Punkte erzielen kann, dreht sie im zweiten Viertel auf. Runningback Andreas Hofbauer (Hier seine LAOLA1-Kolumne) erzielt zwei Touchdowns.

Kyle Callahan steuert je einen Pass- und Lauf-Touchdown zum Kantersieg bei. Weiters tragen sich Talib Wise (Catch), Florian Grein, Lukas Miribung und Christian Willi in die Scorerliste ein.

"Souverän nach Hause gebracht"

"Vor allem die Offensive war anfangs sehr nervös. Doch wir haben uns auf unsere Stärken besonnen und den Sieg am Ende souverän nach Hause gebracht", fasst Raiders-Headcoach Shuan Fatah (Hier im Interview vor der Saison) das Spiel zusammen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen