Vikings: "Stadt Wien gefordert"

Aufmacherbild
 

Nach dem Aus auf der Hohen Warte sieht Vikings-Präsident Karl Wurm die Stadt Wien gefordert. "Es geht auch nicht anders. Wir sind Wiener, wir leben alle hier und wir wissen, dass ohne der Stadt nichts passiert. Und wenn sich Wien Sportstadt nennt, dann muss man etwas machen", so der Vereins-Boss im LAOLA1-Interview. "Als Vienna (!) Vikings in Niederösterreich zu spielen, würde einer Bankrotterklärung gleichkommen", so Wurm weiter, der sich ein kleines Stadion für mehrere Sportarten wünscht.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen