AFL-Saison mit EM-Unterbrechung

Aufmacherbild

Die am Wochenende startende AFL-Saison 2014 wird durch die vom 30. Mai bis 7. Juni stattfindende Football-Heim-Europameisterschaft nach acht Spieltagen unterbrochen. Damit möchte die AFBÖ, den erhofften Zuschaueranstrom in die finale Liga-Phase konsevieren. "Das machen wir diesmal geschickter als bei der WM 2011", erklärt Verbandspräsident Michael Eschlböck die Maßnahme. Bei der Weltmeisterschaft fand nach dem Endspiel und der aufkommenden Football-Euphorie acht Monate lang kein Spiel statt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen