Vikings und Raiders machen kurzen Prozess

Aufmacherbild
 

Am zweiten Spieltag der Woche 7 der AFL gewinnen die Raiffeisen Vikings Vienna bei den Danube Dragons mit 62:35 und stehen damit weiterhin ungeschlagen an der Spitze der Bundesligatabelle.

Von Beginn an verlief das Spiel im Stadion Stadlau auf einer schiefen Ebene Richtung Dragons Endzone.

Bereits im ersten Spielzug gelang den Vikings über Benjamin Bubik ein Interception Return-Touchdown.

Jesse Lewis Mann des Spiels

Mit weiteren Touchdowns in Folge von Manuel Thaller, drei Mal Jesse Lewis, Mike Zweifel und Laurinho Walch, führten die Wikinger bereits zur Halbzeit bei einem Spielstand von 48:7 die Vorentscheidung herbei.

Die Dragons erzielten vor der Pause nur einen Touchdown durch Georg Pongratz.

In Hälfte zwei verwalteten die Gäste in Stadlau nur mehr den Vorsprung und landeten einen am Ende ungefährdeten 62:35-Erfolg.

Auch Raiders-Feuerwerk

Die Swarco Raiders machen am Samstag einen großen Schritt in Richtung Halbfinal-Heimrecht in den Playoffs.

Die Tiroler brennen gegen die Graz Giants ein Offensiv-Feuerwerk ab und gewinnen mit 54:28.

Schon in der ersten Halbzeit sorgen die Gäste in Eggenberg für klare Verhältnisse, mit 38:0 geht es in die Pause.

Giants erst in zweiter Halbzeit vorhanden

Die Grazer rappeln sich im dritten Viertel auf und betreiben erfolgreich Schedensbegrenzung.

Raiders-Quarterback Kyle Callahan wirft fünf Touchdowns auf vier verschiedene Receiver.

Zwei Mal landet der Ball bei Julian Ebner, je ein Mal werden Talib Wise, Damaso Tarneller und Clemens Erlsbacher in der Endzone gefunden.

Giants-Spielmacher Alex Good wirft drei Touchdowns, zwei davon auf Max Taurer.

Die Raiders halten damit bei fünf Siegen und einer Niederlage, die Giants bei je drei.

Black Panthers schlagen Rangers

Den Rangers Mödling bleibt der Traum vom ersten AFL-Sieg nach dem Wiederaufstieg weiter verwehrt.

Bei den Prague Black Panthers verlieren die Niederösterreicher mit 10:31.

Am Sonntag folgt die Blue River Bowl X zwischen den Raiffeisen Vikings Vienna und den Danube Dragons.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen