Vikings holen Schlager in Generali Arena

Aufmacherbild
 

Im Schlagerspiel der achten Runde gaben sich die Vienna Vikings gegen die Danube Dragons in der Generali Arena keine Blöße.

Die Wikinger waren von Anfang an tonangebend und erreichten schon im ersten Drive die Endzone. Zur Halbzeit führten sie schon mit 24:0.

Die letzten beiden Viertel waren dann nur mehr Formsache, am Ende gewann der Vorjahres-Vizemeister die Blue River Bowl vor 4.200 Zuschauern mit 37:7.

Running Back Dusty Thornhill war bei den Vikings mit drei Touchdowns Topscorer, den Touchdown der Gäste erzielte Thomas Haider.

 Giants machen kurzen Prozess mit Rangers

Die Rangers kamen in Wiener Neudorf gegen die JCL Giants Graz ordentlich unter die Räder. Die Giants siegten klar mit 54:7.

Die Mödlinger hatten aber trotzdem Grund zum Jubeln: Zach McCaskill machte den zweiten Touchdown seines Teams in dieser Saison klar.

Die Giants festigten mit diesem Sieg ihren dritten Tabellenrang. Für die Touchdowns sorgten Alex Gross, Armando Ponce de Leon, Paul Goger (2), Klaus Geier (2), Max Taurer und Alexander Sanz.

Raiders gewannen ungefährdet

Im vorgezogenen Spiel fuhren die Tirol Raiders gegen die Prague Panthers mit 52:14 den erwartet ungefährdeten Sieg ein.

Die Gäste aus Tschechien konnten das Spiel zwar fast zwei Viertel lang offen halten, am Ende der ersten Hälfte zogen die Raiders aber mit zwei Touchdowns binnen zwei Minuten auf 29:7 davon.

Nach der Pause machten die Hausherren, bei denen insgesamt sechs verschiedene Spieler Touchdowns erzielten, alles klar. Florian Grein stach mit zwei Touchdowns hervor.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen