Nach dem Spiel ist vor dem Spiel

Aufmacherbild
 

„Lassen wir die Heilige Warte brennen“

Aufmacherbild
 

An alle Footballbegeisterten da draußen,

zum Glück kann ich den heutigen Eintrag mit einer Erfolgsmeldung beginnen: Am vergangenen Samstag fuhren wir in Innsbruck einen überragenden Sieg gegen die Raiders ein!

In allen Positionen konnten wir aufzeigen und man hat richtig gemerkt, dass wir sehr gut auf das Team von Shuan Fatah vorbereitet waren und als richtige Einheit gespielt haben.

Das Spiel hat für uns perfekt begonnen, nach nicht einmal zwei Minuten sind wir durch einen Touchdown von Stefan Holzinger in Führung gegangen. Uns ist alles so aufgegangen, wie wir es uns erhofft haben. Mit Schlusspfiff des vierten Quarters stand es 48:13 für uns.

Spielstatistiken und alles rund um das Spiel findet ihr auch hier.

Nach diesem Spiel wurde viel darüber diskutiert, ob wir so gut oder die Raiders so schlecht waren. Hatten wir einen besonders guten oder die Raiders einen besonders schlechten Tag erwischt?

Darüber soll sich jeder selbst eine Meinung bilden. Die nächsten Wochen werden zeigen, wo es für uns wirklich hingeht. Ich weiß, dass dies ein wichtiger Sieg für uns war und dass wir als Team gewonnen haben.

Jeder einzelne gab alles am Tivoli und so werden wir auch weiter marschieren und weiterhin versuchen, den gegnerischen Teams einen schlechten Tag aufzubereiten. Wir machen noch immer viele Fehler, an denen wir arbeiten müssen. Vor allem, dass wir in der zweiten Hälfte nicht nachlassen dürfen! Dies haben wir in den letzten zwei Spielen leider nicht geschafft.

Ganz im Gegenteil zu unseren Fans! Danke nochmal an alle, die in Innsbruck dabei waren und uns so toll unterstützt haben. Ihr seid sensationell gewesen!

Ich denke, die Beerleader und all unsere Fans wurden mit einem tollen Spiel belohnt und werden die Fahrt nach Innsbruck nicht bereut haben.

Am Montag waren Marvin Chidi #13 und ich beim leider verletzten Timothee Bach #5 zu Besuch. Timo fällt mit seiner Knieverletzung nach dem Großteil der letzten auch die heurige Saison aus. Seine OP am Freitag verlief aber sehr gut und er wurde schon wieder aus dem Krankenhaus entlassen. 

In diesem Sinne nochmals gute Besserung, Timo!

Jetzt heißt es Blue River Bowl und Vorbereitung auf die Dragons! Sie haben bisher zwei sehr gute Spiele bestritten, in denen sie sowohl in der Offense, als auch in der Defense eine sehr gute Figur gemacht haben. Doch auch wir sind noch ungeschlagen und möchten das auch bleiben!

Diese Woche stehen noch einige Trainingseinheiten und Videostudium auf dem Programm, bevor es am Sonntag um die Vorherrschaft in Wien geht.

Das solltet ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen: Das rivalry game gegen die Danube Dragons auf der Hohe Warte um 15:00!

Kommt alle zahlreich zum Spiel und lassen wir die Heilige Warte brennen!

 

#Purp’N’Yellow #NoBallsNoGame

Eure #82, Laurinho

 

PS: Noch was! Falls ihr eure Stimmbänder davor noch aufwärmen wollt, gibt es dafür ein tolles Event: bei den Austrian Inernational Open (AIO) am Samstag, den 20. April im Multiversum Schwechat zeigen euch unsere Cheerleader, was sie können!

 

Sichere dir jetzt deine Tickets für das nächste Heimspiel der Raiffeisen Vikings und sei live dabei! Infos zu Tickets findest du hier

http://raiffeisenvikings.comhttp://www.eattheball.com

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen