Wenn sich harte Arbeit auszahlt

Aufmacherbild
 

Teil 8: Wenn sich harte Arbeit auszahlt

Aufmacherbild
 

Liebe Leserinnen und Leser von Laola1.at,


der legendäre Besitzer der Oakland Raiders, Al Davis, sagte einmal zu Lebzeiten, dass man seinen Glauben nicht in Spielzüge oder irgendwelche Spielsysteme setzten sollte, sondern einzig und allein in seine Spieler. Wie Recht er mit dieser Aussage hatte!

Wir spielen im Moment die exakt selben Spielzüge wie zu Beginn der Saison. Der Unterschied ist nur, dass wir sie viel besser und fehlerfreier ausführen als noch am Anfang der Saison. Das hat einzig und allein mit unseren Spielern zu tun, die es geschafft haben, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Für den Fan ist das durch die Leichtigkeit und die Überlegenheit bei den vergangenen Siegen vielleicht nicht klar ersichtlich, jedoch steht vor jedem Sieg knochenharte Arbeit. Wir haben uns die Siege im wahrsten Sinne des Wortes errungen.

Im Football fällt dir nicht einfach ein Sieg in den Schoß. Besonders wenn das eigene Team von der Größe und Stärke nicht unbedingt besser bestückt ist als das der Gegner. Wir sind eigentlich bei jedem Spiel in der AFL unseren Gegnern körperlich unterlegen, jedoch sieht man schnell, dass unsere Geschwindigkeit und unser Spielverständnis sehr hoch sind. Das ist der guten Nachwuchsarbeit der SWARCO Raiders zu verdanken, aber auch in hohem Maße dem exzellenten Coaching in der Kampfmannschaft. Unser Coaching Staff hat es wirklich geschafft, aus Jungs der zweiten Reihe echte AFL-Spieler zu machen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten haben sich die meisten Jungs unserem Motto „Competition is everything“ voll verschrieben. Man sieht, was ein hoch motivierter Mitspieler bewirken kann. Einige der Jungs sind fast nicht mehr widerzuerkennen im Vergleich zur Vorsaison.

Andreas Hofbauer ist ein echter Burner

Mit den Dragons aus Wien kommt jetzt ein Team zu uns in die Berge, welches mit Jonathan Dally sicherlich einen der besten Quarterbacks der Liga in seinen Reihen hat. Dally besticht durch seine unglaubliche Wendigkeit und Übersicht. Er bringt mehr Speed und Quickness mit als der schon extrem schnelle Alex Good von den Graz Giants. Es wird eine absolute Herausforderung für unsere Defensive, ihn in seine Schranken zu verweisen und seinen Bewegungsradius zu limitieren.

Sollte uns das gelingen, dann ist da noch „The Nigerian Nightmare“. Der selbstproklamierte Albtraum aus Nigeria, Running Back Tunde Ogun, hat zwar in den letzten Spielen nicht viel Angst und Schrecken verbreiten können, jedoch erinnern wir uns noch sehr ungerne an seine 272 Lauf-Yards gegen uns im letzten Aufeinandertreffen mit den Dragons. Kommt er erst einmal in die Gänge, dann ist dieses Kraftpaket sehr schwer von den Beinen zu bringen. Sollten wir auch ihn kontrollieren können, dann wären da noch die aktuell statistisch gesehen beiden besten Wide Receiver der Liga: Thomas Haider und Georg Pongratz. Das sind viele Herausforderungen und Stolpersteine für unsere Defense.

Mal sehen, wie sich unsere „Nordkette“ gegen die Drachen von der Donau schlagen wird. Im Angriff sind wir im Moment in bestechender Form. Quarterback Kyle Callahan spielt sehr sicher und souverän, was sich auch in seinen statistischen Werten niederschlägt. Andreas Hofbauer ist ein echter Burner, und scheint noch an Geschwindigkeit und Power zugelegt zu haben.

Ob wir nun Talib Wise oder Jaycen Taylor spielen lassen, macht für uns auch keinen Unterschied. Wir sind in der glücklichen Lage, mit beiden Spielern absolute Raketen in unseren Reihen zu haben. Wir sind im „Driver´s Seat“ und haben unser eigenes Schicksal in der Hand, mehr brauchen wir nicht.

Also kommt ins Tivoli Stadion am Samstag und feuert uns an. Falls ihr verhindert seid oder zu weit entfernt wohnt, dann schaut ab 16:45 Uhr einfach wieder auf www.raidersTV.at rein.

Euer Shuan Fatah.

 

Shuan Fatah ist Head Coach der SWARCO Raiders. Er schreibt exklusiv für Laola1.at. In seiner ersten Saison bei den Tirolern führte er das Team 2011 zum “Double”-Gewinn (Austrian Bowl und Eurobowl). In seiner Laufbahn als Spieler und Trainer hat der gebürtige Berliner 13 Meistertitel gewonnen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen