Müllner/Wutzl und Huber/Seidl meistern Qualifikaton

Aufmacherbild
 

Österreichs Beachvolleyball-Damen sind mit Niederlagen in das Grand-Slam-Turnier in Stare Jablonki gestartet.

Sara Montagnolli und Verena Kaiser mussten sich im ersten Gruppenspiel erwartungsgemäß den Brasilianerinnen Talita/Antonelli mit 12:21, 12:21 geschlagen geben.

Am Nachmittag kommt es zum Duell mit Vozakova/Vasina (RUS-13). Montagnolli feiert in Polen ihren endgültigen Abschied von der World Tour.

Babsi Hansel und Magdalena Jirak unterlagen zum Auftakt Meppelink/Van Gestel (NED-5) 20:22, 19:21. Im zweiten Spiel des Tages warten die US-Girls Branagh/Walsh.

 

LAOLA1 überträgt die Spiele vom Centre Court täglich live ab 9 Uhr.


Huber\/Seidl meisterten Quali

Mit Alexander Huber und Robin Seidl meisterte ein ÖVV-Duo die Qualifikation-Hürde.

Nach einem 2:0-Erfolg über Tvinde/Solhaug (NOR) setzten sich die beiden Österreicher in der zweiten und entscheidenden Quali-Runde gegen Soderberg/Koren (DEN-12) mit 24:22, 21:12 durch.

Die Dänen hatten zuvor Daniel Hupfer und Michael Leeb mit 21:18, 21:15 besiegt.

Drei ÖVV-Duos dabei

Mit Müllner/Wutzl schaffte es nach Huber/Seidl und Clemens Doppler/Alexander Horst auch ein drittes Duo in den Hauptbewerb.

Österreichs Olympia-Teilnehmer Doppler\/Horst waren nach zahlreichen Absagen (u.a. der deutschen Olympia-Sieger Brink/Reckermann) für das letzte World-Tour-Turnier des Jahres in den Hauptbewerb gerutscht.

Müllner/Wutzl blieben gegen Makowski/Popek (POL-23) in zwei Sätzen mit 24:22, 21:17 siegreich.

Das Duo hatte in der ersten Runde Smedins/Solovejs (LAT-26) 22:20, 19:21 und 18:16 niedergerungen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen