Schwaigers feiern Premiere

Aufmacherbild
 

"Wir waren kaum noch zu stoppen!"

Aufmacherbild
 

Doris und Stefanie Schwaiger stehen in Shanghai erstmals in ihrer Karriere in einem Grand-Slam-Halbfinale (ab 4 Uhr MESZ LIVE).

Die Niederösterreicherinnen feierten am Samstag im Achtelfinale einen 21:8,21:19-Erfolg über die Fuhzou-Zweiten Liliana Baquerizo (ESP).

"Es war unglaublich – plötzlich funktionierte alles und wir waren kaum noch zu stoppen. Wir machen im Moment nahezu keine Fehler im Side-Out und können unsererseits viel Druck mit dem Service aufbauen", strahlte Stefanie.

Gelungene Revanche

Im Kampf um den Halbfinaleinzug gelang den Schwaigers ein sicherer 21:16,21:17-Erfolg über das neu formierte deutsche Team Ludwig/Walkenhorst.

Damit gelingt eindrucksvoll die Revanche für die Niederlage zum Auftakt der Gruppenphase. im ersten Spiel in Shanghai mussten sich Doris und Stefanie den beiden Deutschen klar 12:21, 17:21 geschlagen geben.

Von Erfolg überrascht

Danach starteten sie aber einen Erfolgslauf und feierten fünf Zweisatzsiege in Folge.

"Die Zusammenarbeit mit Doris und Stefanie funktionierte auf Anhieb. Sie nehmen die von uns ausgearbeiteten Lösungsvorschläge perfekt an und setzten diese 1 zu 1 im Spiel um. Niemand von uns hat nach nur so kurzer Zeit mit diesen Erfolgen gerechnet", war Neo-Co-Trainer Kersten Holthausen voll des Lobes für seine Schützlinge.

Klagenfurt-Finalistinnen als nächste Hürde

Am Sonntag warten Sophie van Gestel und Madelein Meppelink (ab 4 Uhr MESZ bei LAOLA1.tv). Die Niederländerinnen sind eines der jüngsten Teams (23 und 21 Jahre)  der Tour, aber längst kein unbeschriebenes Blatt mehr.

Mit Platz zwei in Klagenfurt zeigte das Duo 2012 erstmals auf. Beim World-Tour-Auftakt in Fuzhou standen die Niederländerinnen im Semifinale, das CEV-Satellite in Antalya konnten sie gewinnen.

Da gab es auch das bisher einzige Aufeinandertreffen der beiden Teams, das Meppelink/Van Gestel mit 21:17, 12:18 für sich entschieden.

LAOLA1.tv überträgt den Finaltag live ab 3 Uhr MESZ früh. Das Finale findet um 9 Uhr statt. Hier geht's zum FIVB Web TV>>>

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen