Deutsche stoppen Schwaigers

Aufmacherbild
 

Schwaigers landen in Rom auf Rang fünf

Aufmacherbild
 

Der Erfolgs-Lauf von Doris und Stefanie Schwaiger beim Grand Slam ist gestoppt.

Die Niederösterreicherinnen müssen sich im Viertelfinale Sara Goller und Laura Ludwig (GER) in zwei Sätzen geschlagen geben und belegen Rang fünf.

Siege über Weltmeisterinnen

Im Viertelfinale stehen sich mit den Schwaigers und Goller/Ludwig zwei in Rom noch ungeschlagene Duos gegenüber.

Beide haben am Weg in die Runde der besten acht die regierenden Weltmeisterinnen Larissa/Juliana (BRA) geschlagen. Den Schwaigers gelang dies in der Gruppenphase, Goller/Ludwig schlugen die Brasilianerinnen im Achtelfinale.

Die beiden Teams treffen zum zehnten Mal aufeinander. Im Head-To-Head führen die Deutschen mit 6:3.

Klare Sache

Das Viertelfinal-Duell ist nur zu Beginn offen. Goller/Ludwig können sie aber Mitte des ersten Satzes einen knappen Vorsprung herausspielen und gewinnen Satz eins mit 21:18.

Der zweite Satz ist dann mit 21:14 eine klare Sache. Laura Ludwig verwandelt den ersten Matchball per Block gegen Doris.

Die Schwaiger-Sisters belegen damit Rang fünf - wie auch schon beim Grand Slam in Shanghai.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen