Monti/Hansel um Semifinale

Aufmacherbild
 

Montagnolli/Hansel spielen um Halbfinale

Aufmacherbild
 

Für Sara Montagnolli und Barbara Hansel hat die sich die Reise nach China bereits ausgezahlt.

Die Staatsmeisterinnen werden das Turnier in Sanya im schlechtesten Fall auf Rang fünf beenden.

Nach einem Sieg im ÖVV-Duell gegen Doris und Stefanie Schwaiger müssen sich Montagnolli/Hansel zwar den topgesetzten Chinesinnen Xue Chen/Zhang Xi geschlagen geben, haben aber im Loser-Pool eine zweite Chance auf den Halbfinal-Einzug.

Freude über Erfolgslauf

Gewinnen Montagnolli/Hansel, steigen sie in die Vorschlussrunde auf, bei einer Niederlage ist Rang fünf sicher.

"Die ersten Siege der Saison waren hart erarbeitet und wir freuen uns daher umso mehr. Wir werden uns für das morgige Spiel top vorbereiten und ordentlich Gas geben", versprach Montagnolli.

"Es ist ewig her, dass wir drei Spiele in Folge gewonnen haben. Nach den zwei Siegen waren wir auch gegen die österreichischen Kolleginnen nicht zu bremsen. Es bleibt spannend", meinte Hansel.

Tag 1 top, Tag 2 flop

Die Schwaigers verloren im Loser-Pool gegen die Belgierinnen Liesbeth Mouha/Katrien Gielen 0:2 (-19,-18) und klassierten sich als Neunte.

"Heute war die ganze Zeit der Wurm in unserem Spiel. Wir konnten einfach nicht an die Leistung des Vortages anknüpfen", anaylsiert Stefanie Schwaiger.

"Wir versuchten uns immer wieder zu motivieren, was uns zwischenzeitlich auch gelang, am Ende jedoch nicht ausreichte", meinte die Blockspielerin, die anmerkte, dass Doris zuletzt durch den Darmvirus an Substanz verloren habe.

Semifinale LIVE: Samstag, ab 9 Uhr bei FIVB.tv powered by LAOLA1.tv.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen