Schwaiger/Hansel in Luzern 4.

Aufmacherbild
 

Stefanie Schwaiger und Barbara Hansel beenden das World-Tour-Open in Luzern auf Rang vier. Im kleinen Finale gelingt die Revanche gegen Jamie Broder und Kristina Valjas (CAN) nicht. Wie schon in der Gruppenphase muss sich das ÖVV-Duo den Kanadierinnen in zwei Sätzen (18:21, 15:21) geschlagen geben. Rang vier, belohnt mit 350 Punkten für die Weltrangliste, ist aber das bisher beste Ergebnis der gemeinsamen Karriere. Bisher war dies ein neunter Rang beim Debüt 2014 in Gstaad.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen