Qualifikanten gewinnen in Luzern

Aufmacherbild

Das World-Tour-Open in Luzern endet mit einem Überraschungssieg. Claudio Ranghieri und Marco Caminati jubeln bei ihrem ersten gemeinsamen Turnier über den Sieg. Den Titel holen sie am Ende kampflos, da ihre Finalgegner Brouer/Meeuwsen (NED) wegen einer Knieverletzung w.o. geben. Ranghieri/Caminati sind das achte Duo, das aus der Qualifikationen einen World-Tour-Titel holt. Im Damen-Finale setzen sich Karla Borger/ Britta Büthe (GER) gegen Meppelink/Van Iersel (NED) 16:21, 21:16, 15:13 durch.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen