London aus Kalender gestrichen

Aufmacherbild
 

Der World-Tour-Kalender ist um ein Turnier geschrumpft. Das Open in London, geplant von 14. bis 18. August, wurde gestrichen. Dem englischen Volleyball-Verband ist es nicht gelungen, eine ausreichende Finanzierung für das Event sicherzustellen. Damit kann der Schwung von Olympia 2012 nicht genutzt werden. Gesichert ist hingegen die World-Tour-Rückkehr in die USA: Der Grand Slam in Long Beach (22. bis 27. Juli) wurde bestätigt. Ein Fragezeichen steht noch hinter dem Turnier in Uganda.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen