Huber/Seidl verpassen Poolsieg

Aufmacherbild
 

Alexander Huber und Robin Seidl schrammen beim Grand Slam in Rom knapp am Gruppensieg und dem direkten Achtelfinal-Einzug vorbei. Im letzten Gruppenspiel müssen sich die Kärntner den top-gesetzten Italienern Nicolai/Lupo mit 22:24, 20:22 geschlagen geben. In beiden Sätzen haben Huber/Seidl Satzbälle - drei im ersten, einen im zweiten - können diese aber nicht nützen. Die Italiener verwerten den ersten Matchball und gewinnen auch das dritte Duell. Huber/Seidl spielen in der Zwischenrunde.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen