Huber/Seidl verlieren in Gstaad

Aufmacherbild
 

Alexander Huber und Robin Seidl verpassen beim Grand Slam in Gstaad den Gruppensieg. Nach zwei Siegen in den ersten beiden Spielen müssen sich die beiden Kärntner zum Abschluss der Gruppenphase den Deutschen Böckermann/Urbatzka mit 13:21, 17:21 geschlagen geben. Beide Teams beenden die Gruppe mit zwei Siegen. Aufgrund des Erfolgs im direkten Duell geht der Gruppensieg an das deutsche Duo, das damit direkt im Achtelfinale steht. Huber\/Seidl müssen in die Zwischenrunde.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen