Huber/Seidl verlieren Krimi

Aufmacherbild

Alexander Huber und Robin Seidl unterliegen zum Abschluss der Gruppenphase des Grand Slams in Berlin Erdmann/Matysik (GER/1) knapp mit 33:35, 21:23. Im ersten Satz geben Huber/Seidl gegen die WM-Dritten eine 18:14-Führung noch aus der Hand, im zweiten Satz können sie einen Satzball nicht nützen. Barbara Hansel und Katharina Schützenhöfer starten mit einer klaren 10:21, 15:21-Niederlage gegen die Vize-Europameisterinnen Liliana/Baquerizo (ESP) in den Damen-Bewerb.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen