DVV-Ass: "Ist eine Frechheit"

Aufmacherbild

In der Beachvolleyball-Szene herrscht nach der Präsentation des World-Tour-Kalenders Unmut. Neben geplanten Regeländerungen sorgt auch die Verschiebung des Auftakt-Turniers einen Tag nach Veröffentlichung des Kalenders für Aufregung. "Das ist gelinde gesagt eine Frechheit seitens der FIVB und lässt sie nicht unbedingt als professionellen Weltverband dastehen", kommentiert DVV-Ass Katrin Holtwick. Das wird unserer Sportart und der Professionalität, mit der wir sie bestreiten, nicht gerecht."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen