US-Triumph in Gstaad

Aufmacherbild
 

Der Grand Slam in Gstaad ist 2012 fest in US-Hand. Nach May-Treanor/Walsh bei den Damen jubeln bei den Herren Jake Gibb und Sean Rosenthal über den Sieg. Nach einer Niederlage in der Gruppenphase spielt das US-Duo eine beeindruckende K.o.-Phase. Im Finale setzen sich Gibb/Rosenthal wie zuletzt im Rom-Endspiel gegen Emanuel/Alison durch. "Vater" des 21:17, 21:17 ist Jake Gibb, der am Netz überzeugt. Für Gibb/Rosenthal ist es der fünfte Sieg auf der World Tour, der zweite in dieser Saison.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen