Doppler/Horst verzichten auf Rom

Aufmacherbild
 

Der FIVB Grand Slam in Rom geht ohne Clemens Doppler und Alexander Horst über die Bühne. Vorrang hat für Österreichs Top-Team die Qualifikation für Olympia beim Turnier in Alanya bzw. Moskau. "Wir können nur über den Continental Cup zu den Olympischen Spielen, wir müssen Prioritäten setzen", erklärt Horst. Zudem schleppt sein Partner eine Verkühlung mit sich herum. "Es ist besser, jetzt ein bisschen leiser zu treten um dann in der Türkei wieder voll angreifen zu können", weiß Doppler.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen