Aufmacherbild

Den Haag ist für ÖVV-Duos kein guter Boden

Das World-Tour-Turnier in Den Haag beginnt für Österreichs Team alles andere als nach Wunsch.

Clemens Doppler und Matthias Mellitzer sind am Donnerstag nach zwei Niederlagen bereits ausgeschieden und beenden den Event auf Platz 25.

Niederlagen gegen US-Duos

Nach überstandener Qualifikation setzt es in der ersten Hauptrunde gegen die als Nummer vier gesetzten US-Amerikaner Matthew Fuerbringer und Lucena eine klare 0:2(16, 16)-Niederlage.

Im Loser Pool spielen Doppler/Mellitzer erneut gegen ein Duo aus den USA. In einem 50-minütigen Kampf müssen sich die Österreicher dem neu formierten Team Jennings/Patterson mit 15:21, 21:19 und 13:15 geschlagen geben.

Die Österreicher können den Entscheidungssatz bis 14:13 offen halten, ehe zwei Eigenfehler das Spiel beenden.

"Mit Rang 25 können wir nicht zufrieden sein. Wir konnten den Sack wieder einmal nicht zumachen. Ein Jammer!", ist Doppler enttäuscht.

Auch ÖVV-Damen im Loser Pool

Das einzige rot-weiß-rote Damen-Team, Sara Montagnolli/Barbara Hansel, startet ebenfalls mit einer Niederlage ins Turnier. Gegen die Belgierinnen Katrien Gielen/Liesbeth Mouha verlieren sie 17:21 und 19:21.

Im Kampf um den Verbleib im Turnier stehen Montagnolli/Hansel am Donnerstagabend Saka/Rtvelo gegenüber.

Montagnolli/Hansel haben mit den für Georgien spielenden Brasilianerinnen keine Probleme und setzen sich glatt mit 21:15 und 21:12 durch.

Am Freitag wartet im Spiel gegen Platz 17 die Griechinnen Vasiliki Arvaniti/Maria Tsiartsiani.

Mehr zum Thema Zum Seitenanfang»